Zu Inhalten springen
Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Davos

    Du kannst diesen Artikel auf Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch lesen.

    Dieser Artikel enthält spezifische Informationen zur örtlichen Gesetzeslage für alle Gastgeber von Unterkünften in Davos. So wie bei unserem Länderartikel für die Schweiz bist du selbst dafür verantwortlich, alle Verpflichtungen, die für dich als Gastgeber gelten, zu prüfen und dich daran zu halten. Dieser Artikel soll ein Ausgangspunkt für dich sein, und du kannst ihn immer wieder zurate ziehen, falls du Fragen hast. Er erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt keine Rechts- oder Steuerberatung dar. Du solltest immer überprüfen, ob die jeweiligen Gesetze und Verfahren noch aktuell sind.

    Einige der Gesetze, die dich betreffen können, sind kompliziert. Wenn du Fragen hast, wende dich bitte direkt an die Gemeinde Davos oder konsultiere eine fachkundige Stelle vor Ort, beispielsweise einen Anwalt oder einen Steuerberater.

    Registrierungspflichten

    Seit März 2021 ist jeder Anbieter einer Unterkunft in Davos verpflichtet, vor der ersten taxpflichtigen Beherbergung bei der Davos Destinations-Organisation eine Registrierungsnummer (Objektnummer) zu beantragen. Die Registrierungsnummer muss bei Angeboten und Werbemaßnahmen für den betroffenen Wohnraum, insbesondere im Internet, stets ersichtlich sein. Sofern die entsprechende Online-Plattform ein spezielles Formularfeld für die Registrierungsnummer vorsieht, werden Gastgeber gebeten, dieses zu verwenden. Die offiziellen Ausführungsbestimmungen findest du hier.

    Hier erhältst du weitere Informationen zu den Registrierungspflichten (auf Englisch und Deutsch) sowie das Formular für die Registrierung der Davos Destinations-Organization (auf Englisch und Deutsch verfügbar).

    Wenn du Fragen zu den Registrierungspflichten hast, kannst du die Gästetaxenabteilung von Davos per E-Mail unter tax@davos.ch und telefonisch unter +41 81 415 21 52 kontaktieren.

    Gastgeber auf Airbnb können die Registrierungsnummer im Gastgeber-Dashboard hinzufügen, um sicherzustellen, dass sie korrekt in ihrem Inserat angezeigt wird.

    Gehe wie folgt vor, um die Registrierungsnummer für deine Inserate auf Airbnb einzugeben: Rufe deine Registerkarte Inserate auf und klicke auf das betreffende Inserat. Rufe dann die Richtlinien und Regeln auf und gib unter Gesetze und Vorschriften im Abschnitt Vorschriften deine Registrierungsnummer ein. Wenn du mehrere Inserate in Davos hast, wiederhole diesen Vorgang bitte für jedes einzelne Inserat.

    Meldepflicht

    Als Gastgeber oder Betreiber musst du die Ankunft und Abreise deiner Gäste innerhalb von 24 Stunden online beim Fremdenverkehrsamt Davos oder an den offiziellen Standorten von DESTINATION DAVOS KLOSTERS melden. Außerdem bist du grundsätzlich verpflichtet, dich bei der Gemeinde zu registrieren, wenn du kostenpflichtige Unterkünfte anbietest.

    Regionale Steuern

    Das Gästetaxengesetz der Gemeinde Davos wurde von der Regierung des Kantons Graubünden genehmigt und ist seit 1. Mai 2006 in Kraft.

    Bemessungsgrundlage

    Die Gästetaxe wird jedem Gast in Rechnung gestellt, der in Davos übernachtet und nicht steuerlich ansässig ist.

    Für Gäste in Gruppenunterkünften, Ferienwohnungen, Jugendherbergen, Campingplätzen und Zeltlagern einschließlich Einzelzelten und abgelegenen Berghütten gelten andere Sätze. Jede Art von Unterkunft, die nicht aufgeführt ist, wird der am besten zutreffenden Kategorie zugeteilt.

    Gästetaxensätze

    Die normalen Steuersätze nach Art. 7 des Gästetaxengesetzes betragen: 5,90 CHF pro Übernachtung sowohl im Winter als auch im Sommer. Lies dir für weitere Informationen das Tarifblatt durch.

    Einzug

    Als Gastgeber bist du dafür verantwortlich, die anfallenden Taxen von allen Steuerpflichtigen einzuziehen und abzuführen und ordnungsgemäß darüber Buch zu führen. Du trägst gemeinsam mit deinen Gästen die Haftung für die Gästetaxe.

    Gästekarten

    Im Rahmen der Gästetaxe gibt die Destination Davos Klosters eine Gästekarte für Besucher aus, die bei registrierten Gastgebern übernachten. Sie bietet verschiedene Rabatte und die kostenlose Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Als Gastgeber musst du deinen Gästen die Gästekarte aushändigen. Du kannst die Website von Destination Davos Klosters besuchen oder dich direkt mit der zuständigen Stelle in Verbindung setzen, um weitere Informationen zu erhalten:

    • Information & Gästeberatung Davos Platz, Talstrasse 41, 7270 Davos Platz

    Bußgelder

    Verstöße gegen das Gästetaxengesetz von Davos können von der kommunalen Steuerverwaltung mit einer Geldstrafe belegt werden, die zwischen 50 und 10.000 CHF betragen kann.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?