Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Wie kann ich als Airbnb-Nutzer meine Rechte im Sinne des Datenschutzes ausüben?

    Auf dieser Seite stellen wir allgemeine Informationen darüber zur Verfügung, wie du Airbnb kontaktieren kannst, um deine Rechte als betroffene Person nach geltendem Recht auszuüben. Wenn du Fragen zum Datenschutz bei Airbnb hast, kannst du uns eine E-Mail senden.

    Wenn du in Festlandchina wohnst, prüfe bitte die für dich geltenden Informationen.

    Inhaltsverzeichnis

    Deaktivierung von Konten

    So deaktivierst du dein Konto

    Wenn du dein Konto deaktivierst, werden alle deine aktuellen Buchungen als Gastgeber oder Gast automatisch durch dich storniert. Hierbei gelten die entsprechenden Stornierungsbedingungen. Wenn du ein deaktiviertes Konto reaktivieren möchtest, musst du uns kontaktieren.

    Unter Deine Daten verwalten kannst du dein Konto selbst deaktivieren.

    Hier findest du weitere Informationen, wenn du statt deines Kontos ein Inserat deaktivieren möchtest.

    Wenn du dein Konto reaktivieren möchtest, bitte kontaktiere uns.

    Löschung von Konten

    Wenn du dein Konto löschst, werden deine personenbezogenen Daten dauerhaft gelöscht und dein Airbnb-Konto geschlossen. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

    Sobald deine Anfrage bearbeitet wurde, werden alle deine personenbezogenen Daten dauerhaft gelöscht (mit Ausnahme bestimmter Informationen, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind oder die wir gemäß unserer Datenschutzerklärung aufbewahren dürfen). Dies bedeutet, dass wir dir unsere Dienste nicht mehr bereitstellen können und du ein neues Konto erstellen musst, wenn du Airbnb in Zukunft wieder verwenden möchtest.

    So löschst du dein Konto

    Du kannst dein Konto und die damit verknüpften Daten unter Deine Daten verwalten löschen.

    Datenzugriff

    Ein Großteil der wichtigsten Informationen in deinem Konto wird dir im Dashboard deines Airbnb-Kontos angezeigt.

    So forderst du eine Kopie bestimmter oder aller personenbezogener Daten an, die Airbnb über dich gespeichert hat

    Wenn du eine vollständige Kopie deiner Daten erhalten möchtest, kannst du unter Deine Daten verwalten eine entsprechende Datei anfordern.

    Übertragbarkeit von Daten

    Recht auf Übertragbarkeit von Daten

    Wenn du von diesem Recht Gebrauch machst, kannst du verlangen, dass du bestimmte personenbezogene Daten, die du Airbnb bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhältst.

    So machst du von deinem Recht auf Übertragbarkeit von Daten Gebrauch

    Wenn du eine vollständige Kopie deiner Daten erhalten möchtest, kannst du unter Deine Daten verwalten eine entsprechende Datei herunterladen.

    Von Marketing-Kommunikation abmelden

    So machst du von deinem Recht Gebrauch, den Erhalt von Marketing-E-Mails, Benachrichtigungen, Nachrichten oder Anrufen abzulehnen.

    Du kannst deine Marketing-Einstellungen jederzeit ändern, indem du entweder auf den Link „Abbestellen“ am Ende einer Marketing-E-Mail klickst oder dich in dein Konto einloggst und die folgenden Schritte durchführst:

    1. Gehe zu Konto  > Benachrichtigungen.
    2. Gehe zu Angebote und Neuigkeiten und entferne das Häkchen bei den Marketing-Mitteilungen, die du nicht mehr erhalten möchtest.

    Der Grund, warum du nach der Abmeldung immer noch E-Mails von Airbnb erhältst

    Wir verwenden die von dir angegebenen Kontaktdaten weiterhin, um dir Benachrichtigungen zu einem von dir angeforderten Service zu senden (z. B. E-Mails mit Buchungsbestätigungen oder Informationen zu Transaktionen). Wenn du überhaupt keine Benachrichtigungen von Airbnb mehr erhalten möchtest (auch keine Nachrichten zu Services), musst du dein Airbnb-Nutzerkonto deaktivieren oder löschen.

    So widersprichst du der Nutzung personenbezogener Daten durch Airbnb zu Zwecken des Direktmarketings, einschließlich der Weitergabe deiner Daten an Dritte zu Marketingzwecken

    Wenn die Gesetzeslage an deinem Wohnort dies erlaubt, kannst du solchen Aktivitäten des Direktmarketings widersprechen, indem du uns eine E-Mail sendest, wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Wie du Marketing-Mitteilungen deaktivierst, erfährst du weiter oben.

    In unserer Cookie-Richtlinie findest du Informationen darüber, wie du deine Cookies verwalten kannst.

    Widerspruch gegen die Verarbeitung

    So kannst du der Verarbeitung einiger deiner personenbezogenen Daten durch Airbnb für bestimmte festgelegte Zwecke widersprechen

    Wenn die Gesetzeslage an deinem Wohnort dies erlaubt, kannst du von Airbnb verlangen, deine personenbezogenen Daten nicht mehr für bestimmte festgelegte Zwecke (einschließlich Profiling) zu verwenden, die auf berechtigtem Interesse gründen. Wenn du dieser Verarbeitung widersprichst, verarbeitet Airbnb deine personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe dafür nachweisen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Du kannst deine Rechte auf Widerspruch gegen die Verarbeitung ausüben, indem du uns eine E-Mail schickst.

    Wie du deine Rechte als betroffene Person noch geltend machen kannst

    Du kannst deine Anfrage auch per Post an die Adresse senden, die wir im Abschnitt „Kontakt“ unserer Datenschutzerklärung angegeben haben, und sie zu Händen der Datenschutz-Abteilung („Legal Privacy“) adressieren. Die Angabe der folgenden Informationen hilft uns bei der Bearbeitung deiner Anfrage:

    • Betreff: „Privacy Data Subject Right Request“ (Datenschutz-Anfrage als betroffene Person)
    • deine spezifische Airbnb-ID (die Nummer am Ende des Links zu deinem Profil)
    • dein Land des Wohnsitzes
    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?

    Verwandte Themen