Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Airbnb-Cookie-Richtlinie

    Airbnb nutzt Cookies, mobile Identifikatoren, Tracking-URLs, Protokolldaten und ähnliche Technologien, um die Airbnb-Plattform bereitzustellen, zu schützen und zu verbessern. Diese Cookie-Richtlinie („Richtlinie“) ergänzt die Airbnb-Datenschutzerklärung und erklärt, wie und warum wir diese Technologien nutzen und welche Wahlmöglichkeiten Sie haben.

    Warum Airbnb diese Technologien einsetzt

    Wir nutzen diese Technologien für eine Vielzahl von Zwecken, etwa:

    • um Ihnen zu ermöglichen, die Airbnb-Plattform und die Zahlungsdienste zu nutzen und darauf zuzugreifen;
    • um die Funktionsweise der Airbnb-Plattform und Ihren Zugang zur Plattform zu ermöglichen, zu erleichtern und zu vereinfachen;
    • um besser zu verstehen, wie Sie durch die Airbnb-Plattform navigieren und mit ihr interagieren, sowie zur Verbesserung der Airbnb-Plattform;
    • um Ihnen maßgeschneiderte Werbung anzuzeigen (wie z. B. auf der Airbnb-Plattform, in E-Mails und auf Websites Dritter);
    • um Ihnen Inhalte (z. B. Werbung) anzuzeigen, die für Sie relevanter sind;
    • um die Leistung, den Betrieb und die Effektivität der Airbnb-Plattform und der Airbnb-Werbung zu überwachen und zu analysieren;
    • um rechtliche Vereinbarungen durchzusetzen, in denen die Nutzung der Airbnb-Plattform geregelt ist;
    • zur Betrugsaufdeckung und Betrugsprävention, zur Schaffung von Vertrauen und Sicherheit und zu Ermittlungszwecken;
    • zu Zwecken der eigenen Kundenbetreuung, für Analysen, zu Forschungszwecken, zur Produktentwicklung sowie zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

    Cookies

    Wenn Sie die Airbnb-Plattform besuchen, können wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Cookies sind kleine Textdateien, die Websites an Ihren Computer oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät senden, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren oder Informationen oder Einstellungen in Ihrem Browser zu speichern. Cookies erlauben es uns, Sie bei Ihrer Rückkehr zu erkennen. Sie helfen uns auch, eine maßgeschneiderte Erfahrung zu bieten, und können es uns ermöglichen, bestimmte Arten von Betrug aufzudecken. In vielen Fällen werden die Informationen, die wir mithilfe von Cookies und anderen Tools erheben, nur in einer nicht identifizierbaren Weise ohne Bezugnahme auf personenbezogene Daten genutzt. So können wir beispielsweise Informationen, die wir erheben, dazu nutzen, das Website-Verkehrsmuster besser zu verstehen und das Nutzererlebnis auf unserer Website zu optimieren. In einigen Fällen verbinden wir die Daten, die wir mithilfe von Cookies und anderen Technologien erheben, mit Ihren personenbezogenen Daten. Unsere Geschäftspartner können diese Tracking-Technologien auch auf der Airbnb-Plattform nutzen oder andere beauftragen, Ihr Verhalten in unserem Namen zu verfolgen.

    Auf der Airbnb-Plattform werden zwei Arten von Cookies verwendet: (1) „Sitzungs-Cookies“ und (2) „dauerhafte Cookies“. Sitzungs-Cookies verfallen normalerweise, wenn Sie Ihren Browser schließen, während dauerhafte Cookies auf Ihrem Gerät verbleiben, nachdem Sie Ihren Browser geschlossen haben, und beim nächsten Zugriff auf die Airbnb-Plattform erneut verwendet werden können.

    In vielen Fällen können Sie die Cookie-Einstellungen verwalten und die Verwendung von Cookies und anderen Datenerfassungstechnologien ablehnen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers anpassen. Alle Browser sind unterschiedlich. Besuchen Sie daher den Hilfebereich Ihres Browsers, um mehr über Cookie-Einstellungen und andere möglicherweise verfügbare Datenschutzeinstellungen zu erfahren. Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich entscheiden, Cookies zu entfernen oder abzulehnen oder den lokalen Speicherplatz zu löschen, könnte dies die Ausgestaltung, Verfügbarkeit und Funktionalität der Airbnb-Plattform beeinträchtigen.

    Flash-Cookies

    Wir können Flash-Cookies, auch bekannt als „Local Stored Objects“, und ähnliche Technologien verwenden, um Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern. Ein Flash-Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf einem Computer mit „Adobe Flash“-Technologie platziert wird. Der Adobe Flash Player ist eine Anwendung, die eine schnelle Entwicklung von dynamischen Inhalten wie Videoclips und Animationen ermöglicht.

    Wir verwenden Flash-Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern und Inhalte für Flash-Player bereitzustellen. Wir können Flash-Cookies auch für Sicherheitszwecke benutzen, um bestimmte Website-Metriken zu erfassen und um Einstellungen und Präferenzen wiederzuerkennen. Flash-Cookies werden über eine andere Schnittstelle als die Ihres Webbrowsers verwaltet. Um Flash-Cookies zu verwalten, besuchen Sie bitte die Website von Adobe.

    Wenn Sie Flash-Cookies oder andere ähnliche Technologien deaktivieren, beachten Sie bitte, dass Sie möglicherweise keinen Zugriff auf bestimmte Inhalts- und Produktfunktionen haben, wie z. B. das Wiedererkennen Ihres Geräts für ein Inserat, das Sie bei einem früheren Besuch angesehen haben.

    Pixel-Tags, Web-Beacons und Tracker

    Pixel-Tags, Web-Beacons und Tracking-URLs sind winzige grafische Bilder und/oder kleine Codeblöcke, die auf Websites, Anzeigen oder in unseren E-Mails platziert sind und es uns ermöglichen, festzustellen, ob Sie eine bestimmte Aktion durchgeführt haben. Wenn Sie auf diese Seiten zugreifen oder eine E-Mail öffnen, lassen uns diese wissen, dass Sie auf die Webseite zugegriffen oder die E-Mail geöffnet haben. Diese Tools helfen uns, die Resonanz auf unsere Kommunikation zu messen und unsere Webseiten und Werbeaktionen zu verbessern.

    Serverprotokolle und andere Technologien

    Wir erheben viele verschiedene Arten von Informationen aus Serverprotokollen und anderen Technologien. So erheben wir beispielsweise Informationen über das Gerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, Ihr Betriebssystem, Ihren Browser, Ihre Domain und andere Systemeinstellungen, wie auch die Sprache, die Ihr System verwendet, sowie das Land und die Zeitzone, in der sich Ihr Gerät befindet. Unsere Serverprotokolle erfassen auch die IP-Adresse des Geräts, mit dem Sie sich mit dem Internet verbinden. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die Geräte benötigen, um sich im Internet zu identifizieren und miteinander zu kommunizieren. Wir können auch Informationen über die Website sammeln, die Sie besucht haben, bevor Sie zur Airbnb-Plattform gekommen sind, und die Website, die Sie besuchen, nachdem Sie die Airbnb-Plattform verlassen haben. Diese Tools helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen.

    Geräteinformationen

    Wir können gerätebezogene Informationen verwenden, um Nutzer zu authentifizieren. So können wir beispielsweise Ihre IP-Adresse, Browserinformationen oder andere von Ihrem Browser oder Gerät bereitgestellte Daten nutzen, um das Gerät zu identifizieren, das für den Zugriff auf unsere Plattform verwendet wird. Wir können diese gerätebezogenen Techniken auch nutzen, um Sie mit verschiedenen Geräten zu verbinden, die Sie verwenden können, um auf unsere Inhalte zuzugreifen, einschließlich zum Schutz vor Betrug und zur besseren Ausrichtung der Werbung.

    Dritte

    Dritte, einschließlich Facebook, platzieren Technologien wie Pixel und SDKs auf der Airbnb-Plattform. Diese Technologien (1) helfen uns, zu analysieren, wie Sie die Airbnb-Plattform nutzen, etwa durch die Feststellung, von welchem Online-Dienst Dritter Sie gekommen sind, (2) um Ihnen gegenüber auf der Airbnb-Plattform und auf Websites Dritter Airbnb-Leistungen zu vermarkten und zu bewerben, (3) um uns bei der Betrugsermittlung bzw. -prävention bzw. bei der Durchführung von Risikobewertungen zu unterstützen oder (4) um Daten über Ihre Aktivitäten auf der Airbnb-Plattform und auf anderen Websites und/oder die Werbeanzeigen, auf die Sie geklickt haben, zu erfassen. Um beispielsweise besser zu verstehen, wie die Airbnb-Plattform genutzt wird, arbeiten wir mit einer Reihe von Analysepartnern zusammen, einschließlich Google Analytics. Um Google Analytics daran zu hindern, Ihre Daten zu Analysezwecken zu nutzen, können Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren, indem Sie hier klicken.

    Dritte, einschließlich Facebook, können solche Tracking-Technologien auch verwenden, um Informationen von der Airbnb-Plattform und anderswo zu sammeln oder zu erhalten und um diese Informationen zu verwenden, um Anzeigen zu schalten, von denen sie glauben, dass sie am wahrscheinlichsten für Sie interessant sind, und um die Wirksamkeit ihrer Anzeigen sowohl auf der Airbnb-Plattform als auch auf anderen Websites zu messen. Zu den von uns eingesetzten Targeting- und Werbe-Cookies zählen Google und andere Werbenetzwerke und Dienste, auf die wir zuweilen zurückgreifen. Hier erfahren Sie, wie Google Daten in seinen Anzeigenprodukten verwaltet. Weitere Informationen über Targeting- und Werbe-Cookies sowie darüber, wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie auf der Opt-Out-Seite der Network Advertising Initiative, der Opt-Out-Seite der Digital Advertising Alliance oder unter http://youronlinechoices.eu. Um Google Analytics im Rahmen von Online-Werbung auszuschalten oder eingeblendete Werbung von Google anzupassen, können Sie die Seite Einstellungen für Werbung von Google aufrufen. Soweit Werbetechnologie in die Airbnb-Plattform integriert ist und Sie personalisierte Werbung deaktiviert haben, werden Ihnen unter Umständen weiterhin Werbeinhalte angezeigt. In diesem Fall sind die Werbeinhalte allerdings nicht auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnitten. Wir kontrollieren außerdem keine dieser Opt-Out-Links und sind nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit oder Genauigkeit dieser Mechanismen. Sie können das Erheben und die Nutzung von Daten für Werbezwecke ablehnen, indem Sie die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Facebook-Konto aktualisieren oder sich mit einer Beschreibung Ihrer Anfrage und Validierungsinformationen an opt-out@airbnb.com wenden.

    Soziale Plug-ins Dritter

    Die Airbnb-Plattform kann von Dritten bereitgestellte und betriebene soziale Plug-ins nutzen, etwa den Like-Button von Facebook. Infolgedessen können Sie diesen Drittdienstleistern möglicherweise Information zu dem Bereich der Airbnb-Plattform übermitteln, den Sie sich gerade ansehen. Wenn Sie bei Ihrem externen Konto bei dem Drittdienstleister nicht eingeloggt sind, ist Ihre Identität diesem möglicherweise nicht bekannt. Wenn Sie bei Ihrem externen Konto eingeloggt sind, kann dieser eventuell in der Lage sein, Informationen im Zusammenhang mit Ihren Aktivitäten auf der Airbnb-Plattform mit Ihrem externen Konto zu verknüpfen. Weitere Informationen über die Datenpraktiken dieser Drittdienstleister können Sie deren Datenschutzrichtlinien entnehmen.

    Ihre Wahlmöglichkeiten

    Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihre Browsereinstellungen allerdings so ändern, dass Cookies abgelehnt werden, indem Sie den Hilfebereich in der Symbolleiste Ihres Browsers aufrufen. Während Sie die Nutzung von Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren können, reagiert die Airbnb-Plattform derzeit nicht auf ein „Do-Not-Track“-Signal im HTTP-Header Ihres Browsers oder Ihrer mobilen Anwendung, da eine Standardisierung in Bezug auf die Interpretation dieses Signals fehlt.

    Flash-Cookies funktionieren anders als Browser-Cookies, und in einem Webbrowser verfügbare Cookie-Verwaltungstools entfernen Flash-Cookies nicht. Weitere Informationen über den Umgang mit Flash-Cookies erhalten Sie auf der Adobe-Website. Dort können Sie Änderungen im Bereich Global Privacy Settings vornehmen.

    Ihr Mobilgerät gestattet Ihnen möglicherweise über seine Einstellungen die Kontrolle von Cookies. Weitere Informationen können Sie den Anweisungen des Geräteherstellers entnehmen.

    Wenn Sie Cookies ablehnen, funktionieren einige Teile der Airbnb-Plattform möglicherweise nicht wie vorgesehen oder überhaupt nicht.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?