Zu Inhalten springen
Direkt zu den Haupt-Hilfeseiten gehen

Wie bleibt mein Account sicher?

In den folgenden Tipps erläutern wir dir, wie du dafür sorgen kannst, dass dein Nutzerkonto und deine Daten sicher bleiben.

Multi-Faktor-Authentifizierung

Wenn du dich von einem neuen Ort aus einloggst oder eine Änderung an vertraulichen Daten in deinem Nutzerkonto vornimmst, bitten wir dich eventuell um einige Angaben, um sicherzustellen, dass wirklich du gerade dein Nutzerkonto verwendest. Im Einzelnen können wir dich bitten, einen Sicherheitscode einzugeben, der an dein Telefon oder deine E-Mail-Adresse gesendet wird, oder einige der Daten in deinem Nutzerkonto zu verifizieren. Wir können dir auch eine Benachrichtigung schicken für den Fall, dass eine andere Person auf dein Nutzerkonto zugreift. Wenn du glaubst, dass sich jemand ohne deine Erlaubnis in dein Nutzerkonto eingeloggt hat, überprüfe bitte sofort dein Nutzerkonto.

Passwortstärke

Achte darauf, dass dein Passwort aus mindestens acht Zeichen besteht, und verwende eine Kombination aus Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen (z. B. #, $, !). Du solltest für dein Nutzerkonto bei Airbnb ein anderes Passwort nutzen als für andere Websites, beispielsweise deinen E-Mail-Account, dein Bankkonto oder Social Media. Auf diese Weise bleibt dein Airbnb-Nutzerkonto sicher, falls sich jemand unberechtigt Zugang zu einem deiner anderen Nutzerkonten verschafft.

Hier erfährst du, wie du dein Passwort aktualisierst oder ein sicheres Passwort erstellst.

Online-Sicherheit

Beachte auch diese allgemeinen Richtlinien für die Sicherheit im Internet:

  • Melde dich immer unter der Adresse https://www.airbnb.com an: Überprüfe vor dem Eingeben deiner Anmeldedaten die URL der Website. Im Zweifelsfall kannst du die Adresse https://www.airbnb.com auch direkt im Browser eingeben.
  • Achte bei der URL auf das „https://“ am Anfang: Das bedeutet, dass deine Verbindung verschlüsselt und die Sicherheit der Daten, die dein Rechner und Airbnb austauschen, gewährleistet ist. Bei einigen Browsern erscheint ein Schloss-Symbol neben der URL als Bestätigung, dass es sich um eine sichere Verbindung handelt. Airbnb versucht deinen Browser dazu zu zwingen, HTTPS zu nutzen, aber das funktioniert eventuell nicht bei allen Browsern.
  • Nutze immer die aktuellste Version deiner Geräte und Software: Gerätehersteller und Softwareanbieter stellen häufig Aktualisierungen zur Verfügung, die Sicherheitsrisiken beheben und neue Schutzmaßnahmen bieten.
  • Installiere eine Anti-Viren-Software: Installiere eine Anti-Viren-Software aus vertrauenswürdiger Quelle, um bekannte Viren oder andere Arten von Angriffen zu erkennen, zu verhindern und zu entfernen.
  • Überprüfe den Absender: Klicke nur auf Links und lade nur Anhänge von Absendern herunter, die du kennst und denen du vertraust.

Bezahlungen und Nachrichten außerhalb von Airbnb

Airbnb wird dich nie auffordern, irgendwo anders zu bezahlen – wir verlangen, dass Zahlungen und Kommunikation immer auf der Airbnb-Plattform stattfinden. Gib deine E-Mail-Adresse vor der Bestätigung einer Buchung an niemanden weiter und führe keine Zahlungen außerhalb des Airbnb-Systems durch. Außerdem solltest du E-Mails, die angeblich von Airbnb stammen, stets sorgfältig prüfen. Wir werden dich niemals auffordern, Geld außerhalb von Airbnb auszutauschen, oder dich per E-Mail bitten, uns Angaben zu deinem Passwort zu schicken.

Wenn dir ein verdächtiges Profil, Inserat oder ein verdächtiger Nachrichtenverlauf auffällt, melde diese, indem du sie markierst. Sollte dich jemand auffordern, eine Bezahlung außerhalb von Airbnb durchzuführen oder anzunehmen, melde uns dies bitte sofort.