Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Updates zum Thema COVID-19
    Um zu den Stornierungs- und Rückerstattungsoptionen zu gelangen, gehe zu deinem Dashboard. Buchungen, die unter unsere Richtlinien für besondere Umstände fallen, können vor dem Check-in ohne Sanktionen oder Auswirkungen auf deinen Superhost-Status storniert werden.

    Was ist die Versicherung zum Schutz von Gastgebern?

    Das Versicherungsprogramm zum Schutz von Gastgebern umfasst eine primäre Haftpflichtversicherung, die Schäden in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar pro Schadensfall bei einem Anspruch Dritter wegen Personen- oder Sachschäden, die während eines Aufenthalts in einer Unterkunft auf Airbnb passieren, abdeckt.

    Diese Deckung unterliegt einer Obergrenze von einer Million US-Dollar pro Unterkunft. Es gelten bestimmte Bedingungen, Einschränkungen und Ausschlüsse. Sieh dir die Liste der Länder an, in denen das Programm gilt.

    Das Versicherungsprogramm zum Schutz von Gastgebern greift nur als primärer Versicherungsschutz für Vorfälle während eines Aufenthalts in einer Unterkunft auf Airbnb. Es steht Gastgebern jedoch unabhängig von ihren anderen Versicherungen zur Verfügung.

    Hier sind ein paar Beispiele dafür, was das Versicherungsprogramm zum Schutz von Gastgebern abdeckt:

    • Ein Gast rutscht auf einem Teppich aus, bricht sich das Handgelenk und verklagt den Gastgeber wegen Körperverletzung.
    • Ein Gast trainiert auf dem Laufband im Fitnessstudio des Wohngebäudes. Das Laufband geht kaputt und der Gast verletzt sich bei seinem Sturz. Der Gast verklagt den Gastgeber und den Vermieter wegen Körperverletzung.
    • Ein Gast lässt seinen Koffer im Eingangsbereich des Wohngebäudes aus Versehen auf den Fuß eines Dritten fallen. Der Dritte macht dem Gastgeber und seinem Vermieter gegenüber Ansprüche wegen Körperverletzung geltend.

    Einige Beispiele dafür, was das Versicherungsprogramm zum Schutz von Gastgebern nicht abdeckt:

    • Absichtlich herbeigeführte Schäden oder Verletzungen (kein Unfall).
    • Anschuldigungen von Verleumdung oder Verunglimpfung.
    • Eigentumsfragen (z. B. Schimmel, Bettwanzen, Asbest, Umweltverschmutzung).
    • Autounfälle (z. B. Fahrzeugkollisionen).

    Eine Liste der Länder, in denen das Programm gilt, findest du unter www.airbnb.de/host-protection-insurance.

    Verwandte Themen
    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?