coin lectureSalle de bain
a cocoon around the garden - room-
2 Gäste
1 Schlafzimmer
1 Bett
1 Badezimmer
2 Gäste
1 Schlafzimmer
1 Bett
1 Badezimmer
Bitte leg die Anzahl der Erwachsenen fest.
Erwachsene
1
Bitte leg die Anzahl der Kinder fest.
Kinder
Alter: 2–12 J.
0
Bitte leg die Anzahl der Kleinkinder fest.
Kleinkinder
Unter 2 J.
0
Höchstens 2 Gäste. Kleinkinder werden nicht in die Gesamtzahl der Gäste eingerechnet.
Dir wird noch nichts berechnet

Der Wohnraum

Überqueren Sie eine etwas geheime Passage und am Ende öffnet sich eine Tür auf eine Holztreppe, die Sie zu einer alten Schreinerei führt und unser Haus, das in der alten Stein- und Glaswerkstatt gebaut wurde, mit Blick auf einen Garten und windgeschützt wie ein Ryad . Palmen, Olivenbäume und Reben kommen im kleinen Garten lebendig und die ersten Sonnenstrahlen zeigen den Charme und die schönen Farben der Agapanthusblüten. Eine ruhige Oase im Herzen der Stadt, können Sie Pierre Loti in seinem schönen Haus oder Spaziergang in den alten Quartieren. Sie begegnen nicht mehr Isländerfischern im Hafen, aber es gibt jetzt schöne Segelboote, Fischer und Austernzüchter, die sicherlich Ihre Gaumen verzaubern werden. Paimpol ist eine lebendige Stadt, in der sich die Maler niedergelassen haben und direkt vor unserem Durchgang, DI MIGUELLEs Werkstatt enthüllt dynamische Energie- und Farbexplosionen. Sie können auch andere Workshops rund um die Stadt entdecken. Fühlen Sie sich wie zu lesen? Eine schöne Bibliothek ist in der Nähe. Sie können auch das kleine Ozean Museum besuchen, um Ihre Entdeckung dieses beeindruckenden Gebietes oder des Kostümmuseums zu vervollständigen, das in einem kleinen Fischerhaus verstaut ist: ein Schritt zurück, um in die Vergangenheit ohne Kunstfertigkeit zu schauen. Ein Spaziergang auf einem benachbarten Pfad, der die mächtige Seeluft einatmet, bringt Sie zu den Stränden und einem natürlichen Pool. Folgen Sie in Lotis Spuren, um die wunderschöne Küste zu entdecken. Die Witwenmauer in Ploubazlannec wird das harte Leben der Seeleute enthüllen, die nach Island gehen ... aber nicht immer wieder ... und man hört doch Brassens. Er kam hier zur Inspiration, in seinem Haus in Loguivy de la Mer. Die Insel Bréhat, ein "Juwel" des Meeres, kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden (es gibt keine Autos auf der Insel), besuchen Sie die Abtei Abbaye de Beauport und den wunderschönen Garten und Tréguier mit dem Kloster Ruhen die Reliquien des Heiligen Yves, Schirmherr der Rechtsanwälte. Brauchen Sie ein Auto? Nein ... ein kleiner Zug bringt Sie zur Hauptbahnlinie von Paris / Brest. Diese kleine Zuglinie windet sich entlang des Trieux-Flusses und lässt Sie in Guingamp los. Eine schöne Fahrt mit zahlreichen Haltestellen, die Ihnen erlauben, für einen Teil des Wanderweges zu fahren und zu Fuß zurückzukehren. Steigen Sie an Pontrieux aus, eine alte Stadt am Trieux und entdecken Sie den bemerkenswerten Steinbrunnen und die alten Häuser. Willst du segeln Die Glénans Schule ist nur 250 Meter von unserem Haus entfernt. Sie sind kontemplativ, ein Wanderer oder in Sport? Es ist deine Entscheidung. Und wenn Sie noch mehr wollen, werden die jüngsten Filme in einem assoziativen Kino gezeigt, das etwa 300 Meter von unserem Haus entfernt liegt. Überqueren Sie eine etwas geheime Passage und am Ende öffnet sich eine Tür auf eine Holztreppe, die Sie zu einer alten Schreinerei führt und unser Haus, das in der alten Stein- und Glaswerkstatt gebaut wurde, mit Blick auf einen Garten und windgeschützt wie ein Ryad . Palmen, Olivenbäume und Reben kommen im kleinen Garten lebendig und die ersten Sonnenstrahlen zeigen den Charme und die schönen Farben der Agapanthusblüten. Eine ruhige Oase im Herzen der Stadt, können Sie Pierre Loti in seinem schönen Haus oder Spaziergang in den alten Quartieren. Sie begegnen nicht mehr Isländerfischern im Hafen, aber es gibt jetzt schöne Segelboote, Fischer und Austernzüchter, die sicherlich Ihre Gaumen verzaubern werden. Paimpol ist eine lebendige Stadt, in der sich die Maler niedergelassen haben und direkt vor unserem Durchgang, DI MIGUELLEs Werkstatt enthüllt dynamische Energie- und Farbexplosionen. Sie können auch andere Workshops rund um die Stadt entdecken. Fühlen Sie sich wie zu lesen? Eine schöne Bibliothek ist in der Nähe. Sie können auch das kleine Ozean Museum besuchen, um Ihre Entdeckung dieses beeindruckenden Gebietes oder des Kostümmuseums zu vervollständigen, das in einem kleinen Fischerhaus verstaut ist: ein Schritt zurück, um in die Vergangenheit ohne Kunstfertigkeit zu schauen. Ein Spaziergang auf einem benachbarten Pfad, der die mächtige Seeluft einatmet, bringt Sie zu den Stränden und einem natürlichen Pool. Folgen Sie in Lotis Spuren, um die wunderschöne Küste zu entdecken. Die Witwenmauer in Ploubazlannec wird das harte Leben der Seeleute enthüllen, die nach Island gehen ... aber nicht immer wieder ... und man hört doch Brassens. Er kam hier zur Inspiration, in seinem Haus in Loguivy de la Mer. Die Insel Bréhat, ein "Juwel" des Meeres, kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden (es gibt keine Autos auf der Insel), besuchen Sie die Abtei Abbaye de Beauport und den wunderschönen Garten und Tréguier mit dem Kloster Ruhen die Reliquien des Heiligen Yves, Schirmherr der Rechtsanwälte. Brauchen Sie ein Auto? Nein ... ein kleiner Zug bringt Sie zur Hauptbahnlinie von Paris / Brest. Diese kleine Zuglinie windet sich entlang des Trieux-Flusses und lässt Sie in Guingamp los. Eine schöne Fahrt mit zahlreichen Haltestellen, die Ihnen erlauben, für einen Teil des Wanderweges zu fahren und zu Fuß zurückzukehren. Bekommen Weg von Pontrieux, eine alte Stadt auf dem Trieux und entdecken Sie seinen bemerkenswerten Steinbrunnen und sehr alte Häuser. Willst du segeln Die Glénans Schule ist nur 250 Meter von unserem Haus entfernt. Sie sind kontemplativ, ein Wanderer oder in Sport? Es ist deine Entscheidung. Und wenn Sie noch mehr wollen, werden die jüngsten Filme in einem assoziativen Kino gezeigt, das etwa 300 Meter von unserem Haus entfernt liegt. Überqueren Sie eine etwas geheime Passage und am Ende öffnet sich eine Tür auf eine Holztreppe, die Sie zu einer alten Schreinerei führt und unser Haus, das in der alten Stein- und Glaswerkstatt gebaut wurde, mit Blick auf einen Garten und windgeschützt wie ein Ryad . Palmen, Olivenbäume und Reben kommen im kleinen Garten lebendig und die ersten Sonnenstrahlen zeigen den Charme und die schönen Farben der Agapanthusblüten. Eine ruhige Oase im Herzen der Stadt, können Sie Pierre Loti in seinem schönen Haus oder Spaziergang in den alten Quartieren. Sie begegnen nicht mehr Isländerfischern im Hafen, aber es gibt jetzt schöne Segelboote, Fischer und Austernzüchter, die sicherlich Ihre Gaumen verzaubern werden. Paimpol ist eine lebendige Stadt, in der sich die Maler niedergelassen haben und direkt vor unserem Durchgang, DI MIGUELLEs Werkstatt enthüllt dynamische Energie- und Farbexplosionen. Sie können auch andere Workshops rund um die Stadt entdecken. Fühlen Sie sich wie zu lesen? Eine schöne Bibliothek ist in der Nähe. Sie können auch das kleine Ozean Museum besuchen, um Ihre Entdeckung dieses beeindruckenden Gebietes oder des Kostümmuseums zu vervollständigen, das in einem kleinen Fischerhaus verstaut ist: ein Schritt zurück, um in die Vergangenheit ohne Kunstfertigkeit zu schauen. Ein Spaziergang auf einem benachbarten Pfad, der die mächtige Seeluft einatmet, bringt Sie zu den Stränden und einem natürlichen Pool. Folgen Sie in Lotis Spuren, um die wunderschöne Küste zu entdecken. Die Witwenmauer in Ploubazlannec wird das harte Leben der Seeleute enthüllen, die nach Island gehen ... aber nicht immer wieder ... und man hört doch Brassens. Er kam hier zur Inspiration, in seinem Haus in Loguivy de la Mer. Die Insel Bréhat, ein "Juwel" des Meeres, kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden (es gibt keine Autos auf der Insel), besuchen Sie die Abtei Abbaye de Beauport und den wunderschönen Garten und Tréguier mit dem Kloster Ruhen die Reliquien des Heiligen Yves, Schirmherr der Rechtsanwälte. Brauchen Sie ein Auto? Nein ... ein kleiner Zug bringt Sie zur Hauptbahnlinie von Paris / Brest. Diese kleine Zuglinie windet sich entlang des Trieux-Flusses und lässt Sie in Guingamp los. Eine schöne Fahrt mit zahlreichen Haltestellen, die Ihnen erlauben, für einen Teil des Wanderweges zu fahren und zu Fuß zurückzukehren. Steigen Sie an Pontrieux aus, eine alte Stadt am Trieux und entdecken Sie den bemerkenswerten Steinbrunnen und die alten Häuser. Willst du segeln Die Glénans Schule ist nur 250 Meter von unserem Haus entfernt. Sie sind kontemplativ, ein Wanderer oder in Sport? Es ist deine Entscheidung. Und wenn Sie noch mehr wollen, werden die jüngsten Filme in einem assoziativen Kino gezeigt, das etwa 300 Meter von unserem Haus entfernt liegt.
translated by Google

Cross a somewhat secret passage and at the very end, a door opens onto a wooden staircase that leads you to an old carpentry and our house, built within the old stone and glass workshop, overlooking a garden and sheltered from the winds, like a ryad.

Palm trees, olive trees and vines come alive in the small garden and the first sunrays reveal the charm and beautiful colors of agapanthus flowers.

A quiet haven in the heart of the city, you can picture Pierre Loti in his beautiful home or strolling in the old quarters. You no longer encounter Icelander fishermen in the harbor but there are now beautiful sailboats, fishermen and oyster growers who will surely enchant your taste buds.

Paimpol is a lively city where painters have settled and right in front of our passageway, DI MIGUELLE’s workshop unveils dynamic energy and color explosions. You can also discover other workshops around the city.

Feel like reading? A beautiful library is nearby.

You might also visit the small ocean museum to complete your discovery of this impressive area or the costume museum, stowed in a small fisherman house: a step back to look into the past without artifice.

A stroll on a neighboring trail, breathing in the powerful sea air, will take you to the beaches and a natural pool.

Follow in Loti’s footsteps to discover the beautiful coast lulled by the tides. The widows wall in Ploubazlannec will reveal the seamen’s hard life, those leaving for Iceland … but not always returning … And you can almost hear Brassens. He came here for inspiration, in his house in Loguivy de la Mer.

The isle of Bréhat, a "jewel" of the sea, can be discovered on foot or by bike (there are no cars on the island), visit its abbey, Abbaye de Beauport, and its beautiful garden and Tréguier with its cloister, where rest the relics of Saint Yves, patron of lawyers.

Need a car? No … a little train will take you to the main train line of Paris/Brest. This little train line winds its way along the Trieux river and lets you off in Guingamp. A lovely ride with numerous stops allowing you to ride along for part of the walking trail and return on foot. Get off at Pontrieux, an ancient city on the Trieux and discover its remarkable stone fountain and very old houses.

Do you want to sail? The Glénans school is only 250 meters away from our house.

You are contemplative, a hiker or into sports? The choice is yours. And, if you still want more, recent films are featured at an associative cinema located some 300 meters from our home.







































Cross a somewhat secret passage and at the very end, a door opens onto a wooden staircase that leads you to an old carpentry and our house, built within the old stone and glass workshop, overlooking a garden and sheltered from the winds, like a ryad.

Palm trees, olive trees and vines come alive in the small garden and the first sunrays reveal the charm and beautiful colors of agapanthus flowers.

A quiet haven in the heart of the city, you can picture Pierre Loti in his beautiful home or strolling in the old quarters. You no longer encounter Icelander fishermen in the harbor but there are now beautiful sailboats, fishermen and oyster growers who will surely enchant your taste buds.

Paimpol is a lively city where painters have settled and right in front of our passageway, DI MIGUELLE’s workshop unveils dynamic energy and color explosions. You can also discover other workshops around the city.

Feel like reading? A beautiful library is nearby.

You might also visit the small ocean museum to complete your discovery of this impressive area or the costume museum, stowed in a small fisherman house: a step back to look into the past without artifice.

A stroll on a neighboring trail, breathing in the powerful sea air, will take you to the beaches and a natural pool.

Follow in Loti’s footsteps to discover the beautiful coast lulled by the tides. The widows wall in Ploubazlannec will reveal the seamen’s hard life, those leaving for Iceland … but not always returning … And you can almost hear Brassens. He came here for inspiration, in his house in Loguivy de la Mer.

The isle of Bréhat, a "jewel" of the sea, can be discovered on foot or by bike (there are no cars on the island), visit its abbey, Abbaye de Beauport, and its beautiful garden and Tréguier with its cloister, where rest the relics of Saint Yves, patron of lawyers.

Need a car? No … a little train will take you to the main train line of Paris/Brest. This little train line winds its way along the Trieux river and lets you off in Guingamp. A lovely ride with numerous stops allowing you to ride along for part of the walking trail and return on foot. Get off at Pontrieux, an ancient city on the Trieux and discover its remarkable stone fountain and very old houses.

Do you want to sail? The Glénans school is only 250 meters away from our house.

You are contemplative, a hiker or into sports? The choice is yours. And, if you still want more, recent films are featured at an associative cinema located some 300 meters from our home.








































Cross a somewhat secret passage and at the very end, a door opens onto a wooden staircase that leads you to an old carpentry and our house, built within the old stone and glass workshop, overlooking a garden and sheltered from the winds, like a ryad.

Palm trees, olive trees and vines come alive in the small garden and the first sunrays reveal the charm and beautiful colors of agapanthus flowers.

A quiet haven in the heart of the city, you can picture Pierre Loti in his beautiful home or strolling in the old quarters. You no longer encounter Icelander fishermen in the harbor but there are now beautiful sailboats, fishermen and oyster growers who will surely enchant your taste buds.

Paimpol is a lively city where painters have settled and right in front of our passageway, DI MIGUELLE’s workshop unveils dynamic energy and color explosions. You can also discover other workshops around the city.

Feel like reading? A beautiful library is nearby.

You might also visit the small ocean museum to complete your discovery of this impressive area or the costume museum, stowed in a small fisherman house: a step back to look into the past without artifice.

A stroll on a neighboring trail, breathing in the powerful sea air, will take you to the beaches and a natural pool.

Follow in Loti’s footsteps to discover the beautiful coast lulled by the tides. The widows wall in Ploubazlannec will reveal the seamen’s hard life, those leaving for Iceland … but not always returning … And you can almost hear Brassens. He came here for inspiration, in his house in Loguivy de la Mer.

The isle of Bréhat, a "jewel" of the sea, can be discovered on foot or by bike (there are no cars on the island), visit its abbey, Abbaye de Beauport, and its beautiful garden and Tréguier with its cloister, where rest the relics of Saint Yves, patron of lawyers.

Need a car? No … a little train will take you to the main train line of Paris/Brest. This little train line winds its way along the Trieux river and lets you off in Guingamp. A lovely ride with numerous stops allowing you to ride along for part of the walking trail and return on foot. Get off at Pontrieux, an ancient city on the Trieux and discover its remarkable stone fountain and very old houses.

Do you want to sail? The Glénans school is only 250 meters away from our house.

You are contemplative, a hiker or into sports? The choice is yours. And, if you still want more, recent films are featured at an associative cinema located some 300 meters from our home.

Zugang für Gäste

Die Unterkünfte
translated by Google

Tout le logement


Schlafgelegenheiten
Schlafzimmer 1
1 Doppelbett (mind. 1,50 x 2 m)

Ausstattung
Küche
TV
Wesentliches
Shampoo

Preise
Zusätzliche Personen Keine Gebühr
Kommuniziere immer über Airbnb
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals ausserhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen.
Erfahre mehr

Hausregeln
Rauchen verboten
Keine Partys oder Veranstaltungen
Nicht sicher oder ungeeignet für Kinder (2–12 Jahre)
Der Check-in ist jederzeit nach 15:00
Check-out bis 11:00

Ausserdem musst du Folgendes beachten:
In diesem Haushalt lebt mindestens eine Katze

Stornierungen

Sicherheits-Features
Rauchmelder
Kohlenmonoxid-Detektor
Sicherheitsanweisungen
Feuerlöscher

Verfügbarkeit
2 Nächte Mindestaufenthalt.
2 Nächte Mindestaufenthalt vom 1. September 2017 - 11. Oktober 2017.

243 Bewertungen

Genauigkeit der Angaben
Kommunikation
Sauberkeit
Lage
Check-in
Preis-Leistungs-Verhältnis
Nutzerprofil von Lars
September 2016
Auf unserer zwei wöchigen Bretagne Rundreise waren wir vier Nächte in der schönen Wohnung in Paimpol. Die Schlüsselübergabe war super problemlos obwohl Marie & Jean-Marc gerade selber im Urlaub waren. Die Wohnung ist kompakt aber sehr gemütlich und modern eingerichtet. Alles was man in der Küche benötigt ist vorhanden. Der Garten und die eigene kleine Terasse lädt zum Frühstück draußen ein. Dabei leistet einem gern die kleine schwarze Katze "Kchou" Gesellschaft. Die Wohnung liegt zentral im Ort, man kann fußläufig zum Bäcker, den Restaurants und Geschäften. Paimpol selber lädt mit seinem Hafen, Restaurants und verwinkelten Gassen zum Erkunden ein. Kostenloses Parken ist in direkter Nähe möglich. Uns hat es super gefallen und wir würden wieder kommen!

Nutzerprofil von Eveline
Juli 2015
Unsere erste Reise in die Bretagne begann mit dieser wundervollen Ort bei Marie und Jean-Marc. Der herzliche Kontakt, der Garten, das ganze Haus, die Lage in der Altstadt und auch die Katze sind wundervoll und wir freuen uns schon, unsere Bretagne-Reise dort nach zwei Wochen abzuschließen.

Nutzerprofil von Martina
Juli 2015
Marie und Jean-Marc haben uns sehr herzlich willkommen geheissen. Das Schlafzimmer ist schön, das Badezimmer teilt man mit den Gastgebern. Der sehr individuell eingerichtete Wohnbereich sowie der Garten sind ein Traum. Dazu kommt die perfekte Lage in der Altstadt von Paimpol. In unmittelbarer Nähe gibt es viele Bars, Restaurants, Crêperien und Geschäfte, dabei ist die Unterkunft durch die Lage im Hinterhof wunderbar ruhig. Ein öffentlicher kostenloser Parkplatz ist auch direkt gegenüber. Das I-Tüpfelchen unseres Aufenthaltes war die süsse Katze der Gastgeber. Wir kommen gerne wieder, auch, weil Paimpol eine authentische bretonische Stadt und ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge ist.

Nutzerprofil von Vanessa & Anthony
September 2017
Très bon emplacement, un endroit atypique et charmant et un studio parfaitement agencé. L'idéal pour un séjour reposant !! Je n'ai pas vu Marie et Jean-Marc mais les échanges furent faciles.

Nutzerprofil von Nastasia
September 2017
Bref mais très agréable passage, plein de réconfort chaleureux après une semaine de navigation en mer. Endroit accueillant et propre, nous reviendrons à coup sûr si nous repassons par là!

Nutzerprofil von Julie
September 2017
Excellent séjour chez Marie et Jean-Marc. En leur absence, c'est leur amie Monique qui s'est occupé de moi avec une grande gentillesse. Le studio est très bien équipé, décoré avec goût et confortable. Vous êtes au calme mais en plein centre de Paimpol, l'idéal!

Nutzerprofil von Vincent
September 2017
Un logement simple, beau, propre, entretenu où l'on trouve tout ce qu'on a besoin pour des vacances en amoureux dans un petit cadre de verdure que l'on ne s'attend pas à voir au milieu d'anciens batiments. Très bien situé dans Paimpol!

Dieser Gastgeber hat 131 Bewertungen für andere Unterkünfte.

Andere Bewertungen ansehen
Paimpol, FrankreichMitglied seit Januar 2013
Nutzerprofil von Marie Et Jean-Marc

Qui sommes nous ?

Nous sommes un couple aux tempes grises.....Jean Marc, a parcouru les mers du monde entier, jusqu'au Kerguelen, à bord des cargos. Une vie de "pacha" sur les mers pas toujours tendre. Il savourait sa retraite, entre Paimpol, et les Antilles, ou Marie, sa compagne, travaillait dans le milieu maritime, après avoir vécu 20 ans à bord de ses voiliers successifs, en alternant travail, et découvertes, des iles antillaises. Une ultime étape,les mèneront ensemble en 2008 entre ST MARTIN ( Antilles), et la Polynésie, en voilier.
Le ciré, est désormais raccroché, pour Jean Marc, Marie est marin sur un patrouilleur pour le ministère de l environnement. ( sauvegarde des espèces et contrôles des quotas de pêche ). L ancre est Desormais posée Paimpol.

Sprachen: English, Français
Antwortrate: 100%
Antwortzeit: innerhalb einer Stunde

Die Nachbarschaft

Ähnliche Unterkünfte