Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    250 Millionen US-Dollar für Gastgeber, die von Stornierungen betroffen sind

    250 Millionen US-Dollar für Gastgeber, die von Stornierungen betroffen sind

    Airbnb arbeitet daran, Gastgeber in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen.
    Von Airbnb am 30. März 2020
    Lesezeit: 7 Min.
    Aktualisiert am 21. Juli 2020

    Das Wichtigste

    • Für qualifizierende Buchungen von Unterkünften zahlen wir 25 % des Betrags aus, den Gastgeber normalerweise im Rahmen ihrer Stornierungsbedingungen erhalten hätten.

    • Bitte beachte, dass keine Unterstützungszahlungen für Buchungen mit Check-in-Datum nach dem 31. Mai geleistet werden.

    • Buchungen, die nach dem 14. März getätigt wurden, fallen nicht unter die Richtlinien für besondere Umstände im Zusammenhang mit COVID-19, es sei denn, der Gast hat sich mit dem Virus infiziert.

    • Rufe deine Buchungsübersicht auf, um Informationen zu allen Unterstützungszahlungen einzusehen, die du im Rahmen unseres Hilfsfonds für Gastgeber in Höhe von 250 Millionen US-Dollar erhältst.

      Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020

      Das Bewusstsein der Öffentlichkeit für COVID-19 hat sich dramatisch verändert, seitdem die Weltgesundheitsorganisation am 11. März 2020 den Ausbruch zu einer globalen Pandemie erklärt hat.

      Wir haben mit Hochdruck nach Lösungen gesucht, um die Auswirkungen auf die Airbnb-Community zu verringern. Am 30. März haben wir einige wichtige Initiativen und Richtlinien angekündigt. Dazu gehört auch ein Hilfsfonds in Höhe von 250 Millionen US-Dollar, mit dem wir Gastgeber von Unterkünften unterstützen möchten, die von Stornierungen im Zusammenhang mit COVID-19 betroffen sind. So funktioniert die Unterstützung:

      Unterstützungszahlungen erfolgen für Buchungen, die am oder vor dem 14. März mit Check-in-Datum zwischen dem 14. März und dem 31. Mai 2020 getätigt wurden und die vom Gast im Rahmen unserer Richtlinien für besondere Umstände aus Gründen, die im Zusammenhang mit COVID-19 stehen, storniert wurden. Für diese Buchungen gilt:

        • Airbnb zahlt 25 % des Betrags aus, den du unter normalen Umständen im Rahmen deiner Stornierungsbedingungen erhalten würdest, wenn ein Gast eine Buchung storniert. Wenn du zum Beispiel gemäß deinen Stornierungsbedingungen eigentlich 400 US-Dollar erhalten hättest, zahlen wir dir 25 % davon – also 100 US-Dollar.
        • Bis zum 31. Mai werden für alle anspruchsberechtigten Stornierungen durch Gäste mindestens einmal im Monat Zahlungen an Gastgeber mit qualifizierenden Stornierungen geleistet. Gastgeber erhalten außerdem bei jeder Zahlung eine E-Mail mit Einzelheiten zu den qualifizierenden Buchungen und der Höhe der Unterstützung.
        • Rufe deine Buchungsübersicht auf, um Informationen zu allen Unterstützungszahlungen einzusehen, die du im Rahmen unseres Hilfsfonds für Gastgeber in Höhe von 250 Millionen US-Dollar erhältst.

        Bei Buchungen mit einem Check-in-Datum am oder nach dem 1. Juni besteht kein Anspruch auf Unterstützungszahlungen aus unserem Hilfsfonds in Höhe von 250 Millionen US-Dollar. Uns ist bewusst, dass wir einige von euch mit diesen Regelungen enttäuschen werden, und wir wünschen uns wirklich, dass wir mehr für euch tun könnten. Die Realität ist jedoch, dass 250 Millionen US-Dollar bereits eine erhebliche Summe für Airbnb sind und COVID-19 uns hart getroffen hat – genau wie viele von euch auch.

        Für alle Buchungen, die nach dem 14. März getätigt wurden, gelten nach wie vor deine regulären Stornierungsbedingungen. Gäste können nur dann aufgrund besonderer Umstände im Zusammenhang mit COVID-19 stornieren, wenn sie sich mit dem Virus infiziert haben.

        Vielleicht fragst du dich, warum der 14. März so eine wichtige Rolle spielt. Als Reaktion auf die Einstufung von COVID-19 als globale Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben wir an diesem Tag unsere Richtlinien für besondere Umstände weltweit auf Stornierungen ausgeweitet, die im Zusammenhang mit COVID-19 stehen.

        Uns ist bewusst, dass viele Menschen derzeit vor schwierigen Herausforderungen stehen. Wir arbeiten deshalb rund um die Uhr, um dir zu helfen. Unsere Unterstützung in Höhe von 250 Millionen US-Dollar wird vollständig von Airbnb finanziert, ohne Kosten für Gäste. Wir hoffen, damit zum Ausdruck zu bringen, wie wichtig unsere Gastgeber-Community für uns ist.

        Da rund um das Thema Reisen noch immer viel Unsicherheit herrscht, werden wir unsere Richtlinien für besondere Umstände weiterhin im Auge behalten und nach Bedarf anpassen. Aktuelle Informationen zu anspruchsberechtigten Buchungen im Rahmen der Richtlinie findest du in diesem Artikel im Hilfe-Center. Du solltest regelmäßig, etwa alle zwei Wochen, hier nach Neuigkeiten Ausschau halten. Verfolge auch die Updates für Gastgeber von unserem CEO Brian Chesky, um über die aktuellen Maßnahmen von Airbnb rund um das Thema COVID-19 auf dem Laufenden zu bleiben.

        In der Zwischenzeit kannst du dir auch unsere Antworten auf einige eurer brennendsten Fragen zu unserem Hilfsfonds in Höhe von 250 Millionen US-Dollar durchlesen.

        Wann kann ich mit einer Unterstützungszahlung rechnen?
        Ab Mitte April werden Zahlungen an die Standard-Zahlungsart in deinem Nutzerkonto gesendet und du solltest sie innerhalb von fünf bis sieben Werktagen erhalten. Falls du noch eine Ausgleichszahlung leisten musst, werden wir deine Unterstützungszahlung zunächst damit verrechnen. Wenn die Zahlung durchgeführt wurde, kann sie nicht mehr rückgängig gemacht oder an ein anderes Nutzerkonto gesendet werden. Du siehst jede Zahlung in deinem Transaktionsverlauf und erhältst eine E-Mail von Airbnb, die den jeweiligen Betrag pro anspruchsberechtigter Buchung aufführt. Weitere Informationen zu Auszahlungen

        Wann werden zukünftige Zahlungen eingehen?
        Wir gehen davon aus, dass wir mindestens einmal im Monat Zahlungen an Gastgeber mit anspruchsberechtigten Buchungen senden, bis das Programm beendet ist.

        Was sollte ich tun, wenn ich der Meinung bin, dass ich anspruchsberechtigt bin, aber bisher keine Zahlung erhalten habe?
        Bitte lies dir die Antworten oben durch und prüfe, ob deine Buchung wirklich anspruchsberechtigt ist. Hinweis: Nur Stornierungen, die von Gästen veranlasst wurden und normalerweise Einnahmen für Gastgeber zur Folge gehabt hätten, kommen für Zahlungen im Rahmen unseres Hilfsfonds für Gastgeber in Höhe von 250 Millionen US-Dollar infrage.

        Mitte April haben wir damit begonnen, anspruchsberechtigte Gastgeber aus diesem Fonds zu bezahlen. Wenn du anspruchsberechtigt bist, aber noch keine Benachrichtigung von Airbnb erhalten hast, kann deine Zahlung für die nächsten Tage oder in der nächsten Runde geplant sein. Hinweis: Dem Community-Support liegen keine Informationen über deine Zahlungen vor. Du brauchst Airbnb also nicht zu kontaktieren, um dich über den Status der Zahlung zu erkundigen.

        Berechnet Airbnb Gebühren für Stornierungen?
        Airbnb verzichtet im Rahmen unserer Richtlinien für besondere Umstände bei Stornierungen im Zusammenhang mit COVID-19 auf alle Gebühren für Gastgeber und Gäste. Entweder erstatten wir unsere Gebühren oder wir gewähren Reiseguthaben in Höhe unserer Gebühren.

        Ich habe gehört, dass Airbnb Gästen Reiseguthaben anstelle von Rückerstattungen anbietet. Stimmt das?
        Wenn Gäste aufgrund von Umständen im Zusammenhang mit COVID-19 stornieren, geben wir vielen von ihnen die Möglichkeit, Reiseguthaben (anstelle einer Rückerstattung des gezahlten Betrags) zu erhalten, das zu einem späteren Zeitpunkt für einen Aufenthalt eingelöst werden kann. Auf diese Weise möchten wir Gäste dazu anregen, auch in Zukunft bei Gastgebern auf Airbnb zu buchen.

        Warum bekommen Gäste nicht einfach ein Guthaben, das sie zu einem späteren Zeitpunkt nutzen können, um eine meiner Unterkünfte zu buchen?
        Wir haben diese Option in Betracht gezogen, allerdings würde sie unter verschiedenen Umständen für dich oder deine Gäste nicht funktionieren. So könnte es passieren, dass ein Gast später nicht an den Daten buchen kann, an denen deine Unterkunft verfügbar ist, oder dass er gar nicht mehr in deine Gegend reist. Dieses Guthaben bietet mehr Flexibilität für beide Parteien.

        Gelten diese Richtlinien für besondere Umstände bei allen Buchungen?
        Diese Richtlinien gelten nicht für Buchungen auf Airbnb Luxe, Luxury Retreats oder für Inlandsbuchungen in Festlandchina, die jeweils eigenen Richtlinien unterliegen.

        Was passiert bei Buchungen, die vor der Ankündigung vom 30. März storniert wurden?
        Solange die oben genannten Kriterien erfüllt werden und der Gast im Rahmen unserer Richtlinien für besondere Umstände storniert, zahlen wir 25 % des Betrages aus, den du unter normalen Umständen bei einer Stornierung durch den Gast erhalten hättest.

        Warum haben Gastgeber in Festlandchina keinen Anspruch auf Unterstützungszahlungen aus dem Fonds über 250 Millionen US-Dollar?
        Aufgrund unserer Unternehmensstruktur als unabhängige Geschäftseinheit auf dem chinesischen Festland haben wir einen Hilfsfonds über 10 Millionen US-Dollar aufgesetzt, um unsere Community auf dem chinesischen Festland direkt zu unterstützen.

        Wenn ich eine Stornierungsanfrage für eine Buchung erhalten habe, die am oder vor dem 14. März mit Check-in-Datum nach dem 31. Mai getätigt wurde, habe ich dann Anspruch auf die Unterstützungszahlung in Höhe von 25 %?
        Nein. Wir wissen, dass nichts frustrierender ist, als in letzter Minute eine Stornierung zu erhalten. Wir finden, dass es besser ist, so früh wie möglich abzusagen, damit du die Möglichkeit hast, andere Buchungsanfragen zu bestätigen oder deine eigene Planung für deine Unterkunft zu ändern.

        Warum erhalte ich meine Unterstützungszahlung in Höhe von 25 % nicht sofort nach einer Stornierung?
        Unter Umständen kommst du für mehrere Unterstützungszahlungen in Frage. Wir können Unterstützungszahlungen an Gastgeber besser verwalten und abrechnen, wenn wir sie gesammelt ausgeben.

        Was passiert, wenn eine Buchung im Rahmen der Richtlinien für besondere Umstände von Airbnb storniert wurde, bevor am 14. März die globale Abdeckung angekündigt wurde?
        Möglicherweise hast du Anspruch auf eine Unterstützungszahlung für Stornierungen im Rahmen unserer Richtlinien für besondere Umstände, wenn deine Buchung die folgenden Anforderungen erfüllt:

        • In Italien oder mit einem Gast aus Italien, gebucht am oder vor dem 29. Februar, mit Check-in zwischen dem 29. Februar und dem 31. Mai, storniert zwischen dem 29. Februar und dem 13. März 2020
        • In Südkorea oder mit einem Gast aus Südkorea, gebucht am oder vor dem 25. Februar, mit Check-in zwischen dem 25. Februar und dem 23. März, storniert zwischen dem 28. Februar und dem 13. März 2020
        • Außerhalb Festlandchinas mit einem Gast aus Festlandchina, gebucht am oder vor dem 1. Februar, mit Check-in zwischen dem 1. Februar und dem 14. April, storniert zwischen dem 28. Januar und dem 13. März 2020
        • In den USA, gebucht am oder vor dem 13. März, mit Check-in zwischen dem 13. März und dem 1. April, storniert zwischen dem 13. und dem 14. März 2020
        • Im Schengen-Raum mit einem US-amerikanischen Gast, gebucht am oder vor dem 13. März, mit Check-in zwischen dem 13. März und dem 1. April, storniert zwischen dem 13. und dem 14. März 2020
        • In Indien mit einem Gast von außerhalb Indiens, gebucht am oder vor dem 10. März, mit Check-in zwischen dem 12. März und dem 15. April, storniert zwischen dem 10. und dem 14. März 2020
        • In Israel mit einem Gast, der aus dem Ausland eingereist ist, gebucht am oder vor dem 10. März, mit Check-in zwischen dem 12. März und dem 1. April, storniert zwischen dem 10. und dem 14. März 2020

        Ich habe flexible Stornierungsbedingungen für meine Inserate ausgewählt. Bin ich ebenfalls abgedeckt?
        Unterstützungszahlungen sind von dem Betrag abhängig, den Gäste dir zum Zeitpunkt der Stornierung schulden. Deshalb profitieren Gastgeber mit flexiblen und moderaten Bedingungen möglicherweise seltener davon. Wir arbeiten jedoch an anderen Möglichkeiten, dich zu unterstützen. So versuchen wir, dir dabei zu helfen, so schnell wie möglich mehr Buchungen zu erhalten. Wir haben einen neuen Suchfilter eingerichtet, damit Gäste deine Inserate einfacher finden, und auch an anderen Stellen profitieren deine Inserate von mehr Sichtbarkeit. Diese Anpassungen scheinen bei Gästen gut anzukommen – der Anteil von Buchungen mit flexiblen Stornierungsbedingungen ist aktuell höher als vor dem Ausbruch von COVID-19.

        Das Wichtigste

        • Für qualifizierende Buchungen von Unterkünften zahlen wir 25 % des Betrags aus, den Gastgeber normalerweise im Rahmen ihrer Stornierungsbedingungen erhalten hätten.

        • Bitte beachte, dass keine Unterstützungszahlungen für Buchungen mit Check-in-Datum nach dem 31. Mai geleistet werden.

        • Buchungen, die nach dem 14. März getätigt wurden, fallen nicht unter die Richtlinien für besondere Umstände im Zusammenhang mit COVID-19, es sei denn, der Gast hat sich mit dem Virus infiziert.

        • Rufe deine Buchungsübersicht auf, um Informationen zu allen Unterstützungszahlungen einzusehen, die du im Rahmen unseres Hilfsfonds für Gastgeber in Höhe von 250 Millionen US-Dollar erhältst.

          Airbnb
          30. März 2020
          War das hilfreich?