Zu Inhalten springen
Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Durchdachte Details, die Gäste lieben

    Sorge für einen kleinen Wow-Faktor, indem du deine Ausstattung aufwertest.
    Von Airbnb am 11. Dez. 2019
    Lesezeit: 4 Min.
    Aktualisiert am 13. Mai 2021

    Das Wichtigste

    • Entdecke Wege, deine Ausstattung auf ein neues Niveau zu heben

    • Ein aufmerksamer Gruß, beispielsweise ein Begrüßungskorb oder eine handgeschriebene Notiz, macht viel aus

    • Verschenke lokale Spezialitäten, um Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten

    • Praktische Ausstattungsmerkmale wie Sonnencreme, Insektenschutzmittel und Regenschirme können den Tag retten

    • In unserem umfassenden Leitfaden erfährst du mehr darüber, wie du eine gastfreundliche Unterkunft gestaltest.

    Möchtest du deinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis bieten? Es geht nicht unbedingt darum, eine besonders luxuriöse Unterkunft oder die beste Ausstattung zu haben. Überlege dir stattdessen lieber kleine Gesten, die große Auswirkungen haben können – zum Beispiel, wenn du deinen lokalen Lieblingskaffee anbietest oder Gästen einen handgeschriebenen Gruß hinlegst. Hier verraten Gastgeber einige einfache, kostengünstige Ideen, wie man Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt ermöglichen kann.

    Die süßeste Art der Begrüßung

    Gäste sind bei der Ankunft oft müde und etwas desorientiert. Sorge dafür, dass sie sich sofort willkommen fühlen, wenn sie durch die Tür kommen.

    • Stelle einen Begrüßungskorb zusammen. „Ich habe einen Begrüßungskorb mit Instant-Haferflocken, Energieriegeln, Nüssen, Keksen und Mikrowellen-Popcorn, damit meine Gäste erst mal versorgt sind, wenn sie einen langen Flug hatten und nicht sofort einkaufen können.“ – Carrie, New York City
    • Schreibe einen persönlichen Gruß. „Zu den Dingen, die Gäste besonders schätzen, zählt eine Karte mit einer persönlichen Nachricht. Ich verwende dafür eine von jungen Designern gestaltete Karte, deren Motiv unsere Stadt São Paulo ist.“ – Priscilla und Gabriel, São Paulo
    • Stelle einen Platz für die Koffer zur Verfügung. „Ich habe einen Gepäckständer am Fußende jedes Bettes. Ich mag es, dass sie einfach zu verstauen sind, wenn jemand mehr Platz möchte oder wenn ich putze.“ – Allison, Traverse City, Michigan

    Mach dein Bett und dein Bad noch ansprechender

    Sobald du die Grundausstattung zusammen hast, nutze sie als Sprungbrett für noch mehr Gastfreundschaft.

    • Halte Extras bereit.„Ich sorge dafür, dass eine großzügige Menge an Handtüchern, zusätzlicher Bettwäsche, Seifen und Shampoos vorhanden ist.“ – Susan, Covington, Georgia
    • Besorge nützliche Pflegeprodukte. „Wir stellen den Gästen professionelle Abschminktücher zur Verfügung.“ – Beverlee und Suzie, Oakland, Kalifornien (Bonus: Sie helfen auch, schwer zu entfernende Flecken auf deinen Laken und Handtüchern zu vermeiden!)
    • Gehe im Badezimmer noch einen Schritt weiter. „Ich falte das erste Blatt auf der Toilettenpapierrolle. Das ist nur eine Kleinigkeit, aber es sieht frisch aus und du zeigst damit, dass du dir Gedanken machst.“ – Emma-Kate, San Francisco
    • Sorge für einen Hauch von Luxus. „Ich stelle gemütliche weiße Frottee-Bademäntel zur Verfügung. Die Gäste nutzen sie im Spa oder einfach nur, um sich zu entspannen.“ – Linda, La Quinta, Kalifornien
    Ich habe einen Begrüßungskorb mit Instant-Haferflocken, Energieriegeln, Nüssen, Keksen und Mikrowellen-Popcorn.
    Carrie,
    New York City

    Rund um lokale Geschmäcker

    Ein Teil des Nervenkitzels, den das Reisen mit sich bringt, ist das Entdecken unverwechselbarer Aromen, Düfte, Sehenswürdigkeiten und Beschaffenheiten eines Reiseziels. Teile ein paar deiner Favoriten mit deinen Gästen.

    • Mach das Frühstück unvergesslich. „Ich mache meinen Gästen ein kleines, regionales Geschenk zum Frühstück, abhängig von der Jahreszeit: seltenen Tannenhonig von Bergbauern, lokal hergestellten Käse oder frischen Saft und Obst von Bauern aus einem Nachbardorf.“ – Claudia, Schwarzwald
    • Denke ganzheitlich. „Wir sind hier in Portland, also sollen meine Gäste diese besondere Portland-Atmosphäre in allen Aspekten ihres Aufenthalts fühlen. Genau darum geht es bei Airbnb! Ich besorge Bier aus lokalen Brauereien, Blumen aus meinem Garten, viele Bücher über die Stadt sowie lokal hergestellte Bio-Riegel. Außerdem bekommen wir jeden Tag unsere lokale Tageszeitung ‚The Oregonian‘. Ich kaufe auch Stadtmagazine. Und guter Portland-Kaffee ist ebenso wichtig wie Kaffeesahne.“ – Lisa, Portland, Oregon
    • Sorge für ein maßgeschneidertes Erlebnis. „Wenn meine Gäste ein Geburtstagswochenende feiern, besorge ich ihnen lokal hergestellte Cupcakes.“ – Tiffany, Hollywood Beach, Kalifornien
    • Schenke ihnen ein kleines Andenken. „Ich lege eine Postkarte von einem coolen Ort oder Wahrzeichen in der Nähe aus, die der Gast aufbewahren oder jemandem zuhause schicken kann.“ – Debi, Thousand Oaks, Kalifornien

    Manchmal ist es am besten, praktisch zu denken

    Praktische Ausstattungsmerkmale können den Unterschied zwischen einer tollen und einer unerwartet frustrierenden Reise ausmachen. Mit Sonnencreme, einem Verbandskasten, Adaptern und mehr kannst du der Retter in der Not sein.

    • Unterstütze deine Gäste dabei, an die frische Luft zu gehen. „Strandset: Stühle, Sonnenschirm, Sarong, Paddelball, Kühlbox, Karten, Kinderspielzeug und Fußball. Moskito-Set: Insektenschutzmittel und Citronella-Kerzen.“ – Danielle, Rio de Janeiro
    • Behalte das lokale Klima im Auge. „Wir haben für den Notfall zehn Einweg-Regenmäntel aus ultradünnem und leichtem Kunststoff gekauft. Es kommt vor, dass Gäste bei bestem Wetter ankommen und vor der Abreise in einen heftigen Regen geraten.“ – Till and Jutta, Stuttgart
    • Stelle einen Haartrockner und ein Bügeleisen zur Verfügung. „Haartrockner und Bügeleisen sind preiswert, und sie in der Unterkunft bereitzulegen zeigt, dass du an die kleinen Dinge gedacht hast, die deinen Gästen den Tag retten können.“ – Richard, Lenox, Massachusetts
    • Besorge einige familienfreundliche Ausstattungsmerkmale. „Eine ganz einfache Sache hat sich als Hit erwiesen: ein alter Bollerwagen mit Kissen, in dem man Kleinkinder durch die Gegend ziehen kann.“ – Chantal, Dinan, Frankreich

    Du bist immer noch nicht sicher, wo du anfangen sollst? Übernachte selbst einmal für eine Nacht in deiner Unterkunft, um sie wie ein Gast zu erleben. Und achte genau auf das Feedback deiner Gäste – sie bringen eine Vielzahl von Perspektiven und Ideen mit, die du allein vielleicht nicht auf dem Zettel hättest. Im Laufe der Zeit wirst du herausfinden, wie du dein Inserat auf ein neues Niveau heben kannst. Sichere dir tolle Bewertungen!

    Das Wichtigste

    • Entdecke Wege, deine Ausstattung auf ein neues Niveau zu heben

    • Ein aufmerksamer Gruß, beispielsweise ein Begrüßungskorb oder eine handgeschriebene Notiz, macht viel aus

    • Verschenke lokale Spezialitäten, um Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten

    • Praktische Ausstattungsmerkmale wie Sonnencreme, Insektenschutzmittel und Regenschirme können den Tag retten

    • In unserem umfassenden Leitfaden erfährst du mehr darüber, wie du eine gastfreundliche Unterkunft gestaltest.
    Airbnb
    11. Dez. 2019
    War das hilfreich?