Zu Inhalten springen
Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Tipps von Plus-Gastgebern auf Airbnb: So gestaltest du deine Unterkunft noch komfortabler

    Hole dir Tipps für das Gastgeben auf Airbnb-Plus, um eine gemütliche und einladende Unterkunft zu schaffen.
    Von Airbnb am 21. Apr. 2021
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 21. Apr. 2021

    Das Wichtigste

    • Gib Gästen alles, was sie brauchen, um sich besonders wohl zu fühlen

    • Biete hochwertige Ausstattungen – von der Küche bis zum Badezimmer

    • Kümmere dich um die Grundausstattung, damit Gäste die richtigen Voraussetzungen zum Leben, Arbeiten und Entspannen vorfinden

    Für Plus-Gastgeber auf Airbnb bedeutet die Kunst des Gastgebens, dass sich Gäste willkommen und wohl fühlen. Wenn du dies bei der Gestaltung deiner Unterkunft im Hinterkopf behältst, kannst du die richtige Atmosphäre für die Gäste schaffen und ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis bieten. Hier sind einige Tipps von Plus-Gastgebern auf Airbnb zur besten Vorbereitung:

    Design für Komfort und Genuss

    Gib Gästen alles, was sie für eine wunderbare, unvergessliche Reise brauchen. Jedes Zimmer sollte wichtige Gegenstände, Ausstattungen und Merkmale bieten, um Gästen Komfort zu bieten, damit der Alltag sich einfach gestaltet und sie ihren Aufenthalt vollends genießen können. Denke daran, dass die Unterkunft so eingerichtet sein sollte, dass Platz für die maximale Anzahl von Gästen ist, die gleichzeitig dort übernachten können. Schaffe beispielsweise die richtige Atmosphäre für ein gemütliches Essen: genügend Möbel und die richtige Sitzordnung, damit alle eine gemeinsame Mahlzeit genießen können. Richte einladende Wohnräume ein, zumal viele Gäste im Urlaub sind.

    Biete umfangreiche Ausstattung an

    Das Badezimmer sollte mit Pflegeprodukten, Handtüchern und anderen Artikel ausgestattet sein, die Gäste benötigen könnten, um sich frisch zu machen. Stelle sicher, dass sie sich willkommen und gut betreut fühlen, indem du Extras griffbereit hast, falls ein Gast etwas von seiner Grundausstattung vergessen hat. In der Küche sollten Gäste alle Utensilien und Geräte finden, um Getränke und Mahlzeiten zuzubereiten (und danach zu reinigen), wie einen Pfannenwender, Teller, Schüsseln, Servietten, einen Korkenzieher und einen Schwamm. Richte das Schlafzimmer sowohl gemütlich als auch funktionell ein – mit allem, was Gäste benötigen, einschließlich komfortabler Kissen für einen erholsamen Schlaf, Leselampen und mindestens fünf stabilen Kleiderbügeln im Schrank.

    „Es ist wichtig, dass Menschen Zugang zu Annehmlichkeiten haben, die sie möglicherweise benötigen“, sagt Kelly, Plus-Gastgeberin auf Airbnb in Los Angeles. „Gäste können einfach zum [Vorratsschuppen im Freien] gehen, ihn öffnen und sich nehmen, was sie brauchen.“ Kelly macht einen guten Eindruck bei ihren Gästen, indem sie die Dinge leicht verfügbar macht. „Kelly hat den Maßstab für Gastgeber wirklich hoch angesetzt“, sagt Janice, die bei Kelly übernachtet hat. „Es wäre schwer für mich, meine Erwartungen an zukünftige Aufenthalte in Unterkünften über Airbnb anzupassen!“

    Achte auf Qualität

    Biete deinen Gästen qualitativ hochwertige Ausstattungen, die gut aussehen und sich gut anfühlen. Denk nicht nur daran, dass du Bettwäsche brauchst, sondern auch daran, welche Fadendichte diese haben sollte. Wenn du Kaffee oder Tee anbietest, halte Varianten bereit, die du selbst magst oder die bei vielen Leuten beliebt sind. Viele Reisende wünschen sich außerdem Milch, Kaffeeweißer oder andere Alternativen zum Kaffee. Finde Kleinigkeiten, mit denen du dein Angebot aufwerten kannst, damit Gäste ihren Aufenthalt optimal genießen können.

    Denk an die Grundausstattung

    Von starkem Wasserdruck bis hin zu schnellem, zuverlässigem WLAN – analysiere die Unterkunft aus der Perspektive des Gastes und gestalte sie so, dass du selbst gerne Gast dort wärst. Versuche, an alles zu denken, was die Gestaltung jedes Raums zum Leben, Arbeiten und Entspannen angeht. Plus-Gastgeber auf Airbnb versprechen „den Komfort von zuhause – und noch viel mehr“. Daher ist es wichtig, eine Umgebung zu schaffen, in denen Gäste zur Ruhe kommen können.

    Denke daran, Details in dein Design zu integrieren, durch die deine Unterkunft sich unterscheidet: gestalte zum Beispiel den perfekten Ort für das Dinner mit der Familie oder verwende qualitativ hochwertige Bettwäsche. Diese durchdachten Details werden deine Gäste zeigen, dass du dir die Zeit genommen hast, um über ihre Bedürfnisse nachzudenken – und dadurch werden sie sich besonders willkommen fühlen.

    Das Wichtigste

    • Gib Gästen alles, was sie brauchen, um sich besonders wohl zu fühlen

    • Biete hochwertige Ausstattungen – von der Küche bis zum Badezimmer

    • Kümmere dich um die Grundausstattung, damit Gäste die richtigen Voraussetzungen zum Leben, Arbeiten und Entspannen vorfinden

    Airbnb
    21. Apr. 2021
    War das hilfreich?