Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Es ist jetzt einfacher, unfaire Bewertungen anzufechten

    Fordere die Entfernung einer Bewertung an, die als Vergeltungsmaßnahme eingesetzt wurde – unabhängig davon, vor wie langer Zeit sie veröffentlicht wurde.
    Von Airbnb am 16. Nov. 2022
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 30. Nov. 2022

    Gastgeber:innen möchten sich häufig einen besseren Überblick über das bisherige Verhalten von Gästen auf Airbnb verschaffen, bevor sie eine Buchungsanfrage bestätigen. Sie machen sich auch Gedanken darüber, dass sie möglicherweise ungerechtfertigte Bewertungen erhalten könnten. Aus diesem Grund haben wir unser Bewertungssystem überarbeitet, um dir mehr Transparenz im Zusammenhang mit den Bewertungen von Gästen durch andere Gastgeber:innen zu bieten und es dir leichter zu machen, ungerechtfertigte Bewertungen anzufechten.

    Detailliertere Bewertungen

    Wir bieten Gastgeber:innen ab sofort die Möglichkeit, den Bewertungen von Gästen ausführlichere Angaben hinzuzufügen, die andere Gastgeber:innen dann prüfen können. So erfährst du neben der Gesamtbewertung von Gästen auch, wie andere Gastgeber:innen diese bei Aspekten wie Sauberkeit, Kommunikation und Einhaltung der Hausregeln bewertet haben. Deine Bewertungen werden auch dazu beitragen, die Grundregeln für Gäste durchzusetzen. Außerdem kannst du Gäste melden, die sich nicht an die Regeln halten.

    Das Gleiche gilt für die Bewertungen, die Gäste für dich abgeben. Gäste können bei der Gesamtbewertung ihres Aufenthalts weiterhin ein bis fünf Sterne vergeben. Darüber hinaus können sie nun in mehreren Kategorien eine Sterne-Bewertung hinzufügen – und dabei angeben, was ihnen gefallen hat und was besser hätte laufen können.

    Wenn deine Unterkunft beispielsweise absolut sauber ist, kann ein Gast fünf Sterne vergeben und „blitzsauberes Badezimmer“ angeben. Die Sterne-Bewertungen und das Feedback zu den einzelnen Kategorien haben keinen Einfluss auf den Superhost-Status.

    Stärkerer Schutz bei Bewertungen, die als Vergeltungsmaßnahmen eingesetzt wurden

    Du solltest Gäste mit einem guten Gefühl bei dir aufnehmen können, ohne dir darüber Sorgen machen zu müssen, eine ungerechtfertigte Bewertung zu erhalten.

    Du kannst ungerechtfertigte Bewertungen anfechten – ganz gleich, wann sie veröffentlicht wurden –, wenn Gäste schwerwiegend gegen Richtlinien verstoßen. Hier sind ein paar Beispiele für solche Verstöße:

    • Beschädigung deines Eigentums (neu ab November 2022)
    • Überziehung der gebuchten Aufenthaltsdauer (neu ab November 2022)
    • Verstöße gegen deine Hausregeln (neu ab November 2022)
    • nicht autorisierte Partys oder Veranstaltungen in deiner Unterkunft (seit April 2021)

    Wenn du schon vor dem 16. November 2022 die Entfernung einer Bewertung beantragt hast, musst du einen neuen Antrag gemäß den aktualisierten Richtlinien stellen.

    Die Anfechtung einer Bewertung garantiert nicht, dass sie tatsächlich entfernt wird. Wenn du eine Bewertung anfechtest, werden wir dich bitten, uns Nachweise wie Fotos oder deinen Nachrichtenverlauf mit dem jeweiligen Gast zu übermitteln. Diese müssen belegen, dass ein schwerwiegender Verstoß gegen Richtlinien vorlag und dass deine Einhaltung einer Richtlinie zu der ungerechtfertigten Bewertung geführt hat.

    Mehr über unsere Bewertungsrichtlinien erfahren

    Wie funktionieren nun die aktualisierten Richtlinien? Nehmen wir beispielsweise an, dass ein Gast in deiner Unterkunft raucht, obwohl das laut deinen Hausregeln verboten ist. Du benachrichtigst deinen Gast, dass du im Wohnzimmer Zigarettenstummel gefunden hast, und reichst wegen der erforderlichen Tiefenreinigung einen Antrag auf Entschädigung ein. Daraufhin lehnt dein Gast die Zahlung ab und hinterlässt später eine verärgerte Bewertung. Du hast nun die Möglichkeit, diese Bewertung anzufechten, und wir werden prüfen, ob sie entfernt werden sollte.

    Anfang 2023 werden wir einen Chatbot einführen, um es dir leichter zu machen, eine Bewertung anzufechten, ohne dafür den Community-Support kontaktieren zu müssen.

    Die Neuerungen bei den Bewertungen basieren direkt auf Feedback aus unserer Community. Bitte teile uns deine Meinung auch in Zukunft mit, damit wir Airbnb weiter verbessern können.

    Mehr Informationen über das Airbnb 2022: Winter-Update

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Airbnb
    16. Nov. 2022
    War das hilfreich?