Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
So funktioniert es

Warum fordert Airbnb deine US-Steuerinformationen an?

Der IRS verlangt von uns, dass wir diese Informationen erheben, um festzustellen, ob deine Einkünfte der US-Steuererklärungspflicht unterliegen. Wenn du die Meldepflichten erfüllst, verwenden wir die von dir bereitgestellten Steuerinformationen, um dein jährliches US-Informationsformular auszufüllen (Formular 1099 / Formular 1042-S).

Neue Änderungen bei der Meldung von Steuerinformationen für Gastgeber:innen in den USA im Jahr 2021

Wenn du in der Vergangenheit keine Steuerinformationen angegeben hast, aber jetzt dazu aufgefordert wirst, beachte bitte, dass dies eine neue Anforderung ist, um den American Rescue Plan Act (ARPA) von 2021 einzuhalten.

Aufgrund des ARPA muss Airbnb mit Wirkung zum 1. Januar 2022 das Formular 1099-K für alle Gastgeber:innen ausgeben, die in den USA ansässig oder in den USA steuerlich ansässig sind und sich mehr als 600 US-Dollar pro Jahr dazuverdienen. Um den Steuerstatus von Gastgeber:innen in den USA zu bestätigen und damit wir korrekte Steuererklärungen ausstellen können, musst du so schnell wie möglich die Steuerinformationen für dich und alle Begünstigten von Auszahlungen angeben, indem du das Formular W-9, W-8ECI und/oder W-8BEN/-E ausfüllst.

Wenn du deine Steuerinformationen noch nicht angegeben hast, wurden oder werden deine Auszahlungen im Jahr 2022 ausgesetzt, und es werden Steuern einbehalten. Bitte gib deine Steuerinformationen an, damit du wieder Auszahlungen erhalten kannst.

Diese Aktualisierungen werden auf dem Formular 1099-K (für das Formular W-9) oder auf dem Formular 1042-S (für die Formulare W-8ECI und W-8BEN/-E) für das Kalenderjahr ausgewiesen. Diese Formulare werden im Januar 2023 und den folgenden Jahren ausgestellt.*

Wer muss diese Angaben machen?

  • Gastgeber:innen mit einem aktiven Inserat für eine Unterkunft oder Entdeckung in den USA oder mit einer US-amerikanischen Auszahlungsart
  • US-amerikanische Staatsbürger:innen oder Personen mit Wohnsitz in den USA, die eine Unterkunft oder Entdeckung außerhalb der USA anbieten
  • Wenn aus unseren Unterlagen hervorgeht, dass du möglicherweise in den USA steuerlich ansässig bist, z. B. wenn du eine Telefonnummer, ein Ausweisdokument oder eine Auszahlungsart in den USA hast, musst du deine Steuerinformationen einreichen, um deinen Steuerstatus zu bestätigen.

Wenn du diese Kriterien erfüllst, erhältst du fortlaufend Mitteilungen per E-Mail-Nachrichten sowie produktinterne Hinweise, diesen Vorgang abzuschließen.

Beispiele:

  • US-amerikanische Staatsbürger:innen oder Steuerpflichtige mit Inseraten in Boston, MA
  • US-amerikanische Staatsbürger:innen mit Inseraten in Paris, Frankreich.
  • nicht in den USA ansässige Steuerpflichtige mit Inseraten in San Francisco, Kalifornien
  • nicht in den USA ansässige Steuerpflichtige mit Inseraten in Paris, Frankreich und einer US-Auszahlungsart
  • nicht in den USA ansässige Steuerpflichtige mit Inseraten in Paris, Frankreich und einem offiziellen US-Ausweisdokument oder einer US-Telefonnummer

Auch wenn du keine in den USA ansässige Person oder juristische Person bist und über keine Inserate für Unterkünfte oder Entdeckungen in den USA verfügst, sind wir verpflichtet, bestimmte Unterlagen von dir anzufordern, um festzustellen, ob deine Einkünfte über Airbnb für steuerliche Zwecke in den USA gemeldet werden müssen. Bitte antworte auf jede Anfrage von Airbnb bezüglich Steuerinformationen, indem du die für dich zutreffenden Steuerinformationen bereitstellst. Wenn du nicht der US-Steuererklärungspflicht unterliegst, werden die von dir angegebenen Informationen nicht an den IRS übermittelt.

Wo müssen diese Angaben gemacht werden?

Gehe wie folgt vor, um die für dich zutreffenden Steuerinformationen bereitzustellen:

  • Logge dich an einem Computer oder über einen Browser (nicht in der App) in dein Gastgeber:innen-Konto ein.
  • Klicke auf dein Profilbild und wähle Konto.
  • Wähle auf der Konto-Seite Zahlungen & Auszahlungen.
  • Klicke oder tippe auf Steuern.
  • Wähle US-Steuerzahler:in hinzufügen.
  • Fülle das entsprechende Formular unter Steuerinformationen aus.

Wenn du diese Angaben gemacht hast, werden sie in deinem Airbnb-Konto unter „Zahlungen & Auszahlungen“ > „Steuern“ > „Steuerinformationen“ angezeigt. Bitte beachte, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis dein Steuerformular auf unserer Plattform vollständig verarbeitet wurde. Während dieses Zeitraums erhältst du möglicherweise weitere Aufforderungen, deine Steuerinformationen hinzuzufügen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

Du musst Steuerinformationen in deinem Airbnb-Konto hinzufügen und die Steuerinformationen der/den jeweiligen Auszahlungsart(en) zuordnen. Wenn du oder eine deiner Auszahlungsarten die Anforderungen für die Meldung von US-Steuerinformationen erfüllt, werden die von dir bereitgestellten Steuerinformationen verwendet, um ein US-Steuerformular für das entsprechende Kalenderjahr auszustellen. Wenn du mehrere Auszahlungsarten hast, bei denen die Auszahlung jeweils an unterschiedliche Auszahlungsempfänger:innen geht, musst du möglicherweise mehr als ein Steuerformular hinzufügen. Bitte beachte, dass du nur ein Steuerformular pro Auszahlungsart zuordnen kannst. Wenn du die Steuerformulare nicht zuordnest, aber mehrere Auszahlungsarten hast, ordnen wir allen Auszahlungsarten ein Standardformular zu.

  • Wenn du US-amerikanische:r Staatsbürger:in* oder in den USA ansässig bist (unabhängig davon, ob du über ein Inserat auf Airbnb in den USA und/oder außerhalb der USA verfügst), fülle bitte das Formular W-9 aus. (Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars W-9)
  • Wenn du nicht in den USA ansässig bist, Zahlungen für Inserate auf Airbnb in den USA erhältst und eine Steuererklärung in den USA einreichst, fülle bitte das Formular W-8ECI aus. Du benötigst eine Steueridentifikationsnummer, um dieses Formular auszufüllen. (Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars W-8ECI)
  • Wenn du nicht in den USA ansässig bist, Zahlungen für Inserate auf Airbnb in den USA erhältst und keine Steuererklärung in den USA einreichst, fülle bitte das Formular W-8BEN/-E aus. Bitte beachte, dass dadurch 30 % der US-Steuern von Auszahlungen für deine Inserate in den USA einbehalten werden. (Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars W-8BEN)
  • Wenn du nicht in den USA ansässig bist und keine Zahlungen für Inserate auf Airbnb in den USA erhältst, fülle bitte das Formular W-8BEN/-E aus. (Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars W-8BEN)

Wir empfehlen allen Gastgeber:innen, sich eingehend bei einer unabhängigen Steuerberatung zu informieren, welches US-Steuerformular sie ausfüllen sollten.

* Hinweis: Bona-Fide-Einwohner:innen von Puerto Rico, Guam, dem Commonwealth der Nördlichen Marianen, den Amerikanischen Jungferninseln oder Amerikanisch-Samoa ohne Inserate in den USA gelten beim IRS im Allgemeinen nicht als Einwohner:innen der USA und sollten daher das Formular W-8BEN ausfüllen.

Einen Überblick über deine Pflichten bei einer US-Einkommensteuererklärung und Informationen darüber, wie du deine US-Steuererklärung erstellst, findest du in der Broschüre von Ernst and Young für Gastgeber:innen in den USA: „General guidance on the taxation of rental income“ (auf Englisch).

Haftungsausschluss: Die Nennung von EY stellt keine Empfehlung seitens Airbnb dar. Steuerberatung ist eine komplizierte Angelegenheit, und du solltest die Informationen, die du im Rahmen der Beratung erhältst, immer sorgfältig prüfen. Airbnb ist nicht verantwortlich für jegliche steuerliche oder andere Beratung durch Dritte.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren