Zu Inhalten springen
Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    So fügst du zusätzliche Gebühren hinzu

    Überlege dir eine vernünftige Preisstrategie, um deine Kosten zu decken.
    Von Airbnb am 5. Dez. 2019
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 13. Mai 2021

    Das Wichtigste

    • Füge zusätzliche Gebühren hinzu, um die Kosten für deine Ausgaben zu decken.

    • Aktualisiere deine Preisgestaltung.
    • In unserem umfassenden Leitfaden erfährst du mehr darüber, wie du ein erfolgreiches Inserat einrichtest.

    Mit zusätzlichen Gebühren kannst du sicherstellen, dass die Kosten für die Reinigung deiner Unterkunft und für unerwartete Ausgaben gedeckt sind. Erfolgreiche Preisstrategien sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis: Sie decken die Kosten für Gastgeber ab und bleiben gleichzeitig wettbewerbsfähig. In diesem Artikel geben wir dir einige Informationen an die Hand, die du bei der Entscheidung, ob du zusätzliche Gebühren in deinem Inserat einrichtest, berücksichtigen kannst.

    Reinigungsgebühr

    Eine Reinigung kann teuer und zeitaufwendig sein. Das Einrichten einer Gebühr kann die Kosten einer professionellen Reinigung und der Reinigungsmittel decken. Bedenke dabei, dass die Erwartungen der Gäste an die Sauberkeit vermutlich umso höher sein werden, je höher deine Reinigungsgebühr ausfällt.

    Es ist wichtig, für die richtigen Erwartungen darüber zu sorgen, was deine Reinigungsgebühr beinhaltet und was Gäste möglicherweise selbst erledigen müssen. Möchtest du Gäste darum bitten, Geschirr in den Geschirrspüler zu stellen oder die Bettwäsche vor dem Check-out abzuziehen? Wenn ja, dann solltest du eine sehr geringe oder überhaupt keine Reinigungsgebühr erheben. Wenn du eine Gebühr berechnest, dann gib in deinem Inserat an, was sie beinhaltet. Bei einer höheren Gebühr erwarten Gäste, dass sie die Unterkunft beim Check-out wie ein Hotelzimmer verlassen können. Weitere Dinge, die du bedenken solltest:

    • Dein Ziel sollte es sein, mithilfe der Reinigungsgebühr die Kosten für die Reinigung zu decken – und nicht, zusätzliches Geld zu verdienen.
    • Wenn du erst seit Kurzem Gastgeber bist, solltest du zunächst einige Buchungen generieren und die Reinigungsgebühr erst dann hinzufügen, wenn du ein paar gute Bewertungen hast.
    • Wir möchten die Sicherheit unserer Community während der COVID-19-Pandemie gewährleisten. Deshalb verlangen wir von allen Gastgebern, die Unterkünfte anbieten*, dass sie sich dazu verpflichten, die Reinigung in fünf Schritten durchzuführen und sich an das erweiterte Reinigungsprotokoll von Airbnb zu halten.

    Erfahre, wie du eine Reinigungsgebühr hinzufügen kannst.

    Gebühren für zusätzliche Gäste

    Mit einer Gebühr für zusätzliche Gäste kannst du mehr berechnen, wenn eine Buchung mehr Gäste beinhaltet. Wenn du also eine Wohnung mit einem Schlafzimmer hast, in dem ein Doppelbett steht, können voraussichtlich zwei Personen diese belegen. Wenn du jedoch eine ausziehbare Couch im Wohnzimmer hast, kannst du bis zu vier Gäste aufnehmen, wobei für jede der beiden weiteren Personen eine Gebühr für zusätzliche Gäste erhoben wird.

    Nicht alle Gastgeber entscheiden sich dafür, diese Gebühr hinzuzufügen, aber es kann eine Möglichkeit sein, die Kosten im Zusammenhang mit einer höheren Belegung zu decken, wie die erhöhte Nutzung von Versorgungsgütern und Zubehör wie Toilettenpapier und Seife oder eine zusätzliche Reinigung. Was du beachten solltest, wenn du eine Gebühr für zusätzliche Gäste hinzufügst:

    • Entscheide, wie viele Leute bequem in deine Unterkunft passen. Gäste können enttäuscht sein, wenn sie feststellen, dass deine Unterkunft kleiner ist als erwartet, obwohl deine Einstellungen darauf hindeuten, dass du zusätzliche Personen unterbringen kannst.
    • Fange klein an. Die Gastgeber Dave und Deb aus Edmonton, Kanada, berichten, dass sie einen Grundpreis für zwei Gäste festlegen und 10 US-Dollar pro Nacht für jeden zusätzlichen Gast berechnen: „Der Preis ist niedrig genug, um zwei Gäste damit anzusprechen, aber wenn mehr Leute bei uns wohnen möchten, können wir uns mit unserem Inserat noch mehr dazuverdienen.“

    Wenn du deine Gebühr für zusätzliche Gäste festlegst, empfiehlt es sich, einen Vergleich mit ähnlichen Inseraten anzustellen oder dich an lokale Gastgeber-Clubs zu wenden, um herauszufinden, was in deiner Gegend üblich ist.

    Erfahre, wie du eine Gebühr für zusätzliche Gäste hinzufügen kannst.

    Der Preis ist niedrig genug, um zwei Gäste damit anzusprechen, aber wenn mehr Leute bei uns wohnen möchten, können wir uns mit unserem Inserat noch mehr dazuverdienen.
    Dave,
    Edmonton, Kanada
    * Gastgeber, die Unterkünfte in Festlandchina anbieten, sind hiervon ausgenommen.
    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • Füge zusätzliche Gebühren hinzu, um die Kosten für deine Ausgaben zu decken.

    • Aktualisiere deine Preisgestaltung.
    • In unserem umfassenden Leitfaden erfährst du mehr darüber, wie du ein erfolgreiches Inserat einrichtest.
    Airbnb
    5. Dez. 2019
    War das hilfreich?